Freitag, 18. Juni 2021

Mein Vortrag "Kindheitsursprünge von politischer Gewalt und Extremismus" beim Präventionstag als download

Aktualisiert am 21.07.2021


Mein Vortrag "Kindheitsursprünge von politischer Gewalt und Extremismus" vom 10.05. beim diesjährigen 26. Deutschen Präventionstag ist ab sofort als Download (907 MB) abrufbar!!

Der Vortrag wird ab Herbst auch online direkt beim Präventionstag veröffentlicht. Bis dahin lasse ich diesen Downloadlink online. Der Vortrag ist auch als PDF-Datei abrufbar (vor allem wichtig, wenn es um das Quellenverzeichnis geht). 

Ich hatte vorher nur 4 Stunden geschlafen und einen Temperatursturz von 6 auf 26 Grad zu verkraften. Außerdem schauten über 100 Leute live zu 😱. Trotz mancher "Wortfindungsstörungen" bin ich mit meinem Vortrag sehr zufrieden und finde den Inhalt derart wichtig, dass ich meinen Sicherheitsgrundsatz "keine Bilder oder Videos von mir im Internet" hiermit über den Haufen werfe (hoffentlich eine gute Entscheidung). 

Seit fast 20 Jahren bin ich bzgl. des Themas aktiv, auch im Internet. Jetzt lernt Ihr mich also auch etwas direkter kennen. Hi!

Kleine Korrektur: Bei der Folie über Linksextremismus - Jäger & Böllinger (1981) - habe ich gesagt, dass über 200 Linksextremisten befragt worden sein. Richtig ist, dass bzgl. dieser Personen Akten ausgewertet wurden. Kleiner Versprecher meinerseits.... der fehlende Schlaf...

Dass ich den Vortrag dort halten durfte und auch sehr positives Feedback erhalten habe, zeigt mir, dass wir auf einem guten Weg sind. Das Thema "belastende Kindheitserfahrungen und deren möglichen Folgen" ist ein schwieriges Thema. Das gilt einmal mehr, wenn es um politische Prozesse und Phänomene geht. Zudem sind fast alle Menschen davon betroffen, ob nun indirekt durch Traumahintergründe der Eltern/Großeltern oder direkt, durch eigene belastende Erfahrungen in der Kindheit. Ich kann auf eine Art verstehen, dass das Thema oft auch vermieden wird. Aber: Wir müssen da einfach durch und wir müssen da einfach ran! 

Die Folgen von belastenden Kindheitserfahrungen sind derart bedeutsam, dass wir hinsehen müssen, auch wenn es schmerzhaft ist.  

Ich bin dem Team des Präventionstags sehr dankbar für die Einladung und Gelegenheit! Hat mich wirklich sehr gefreut!